Mensa KGS Sittensen

Kommunalbauten


Mensa KGS Sittensen

Aushängeschild für die Schule

Die lichtdurchfluteten Räumlichkeiten der Mensa bieten Platz für 120 Schüler.
In nur 7 Monaten Bauzeit (ab Fundament) wurde die Mensa termin- und kostensicher erstellt.
Blickfang ist die Lichtkuppel als Oberlicht. Stahlträger in der Dachkonstruktion, die von Stahlstützen in Stahlbetonwänden getragen werden, verwirklichen das stützenfreie Raumkonzept. Eine optimierte Akustik und ein natürlicher Luftaustausch schaffen ein behagliches Raumgefühl.
Neben der Mensa mit integrierter Küche, Lager, Vorbereitungsraum und Spülbereich sind eine kleine Pausenhalle mit Brötchenausgabe, Behinderten-WC und ein Büro für einen Sozialarbeiter sowie zwei neue Computerplätze entstanden.

Anbindung an das Schulgebäude

Anbindung an das Schulgebäude

Mensa KGS Sittensen

• Bauherr: Samtgemeinde Sittensen
• Bauort: Am Sportplatz 3, 27419 Sittensen
• Bauzeit: 01/2013 – 10/2013 (7 Monate ab Fundament bis Nutzung)
• Nutzfläche: 551 m²
• Baukosten (KG 300 + 400) brutto: 821.460 €

Blick auf die Lichtkuppel

Blick auf die Lichtkuppel